Tutzing ist mit etwa 9500 Einwohnern nach der Kreisstadt Starnberg die größte Gemeinde am Starnberger See und hat mit 36 qkm flächenmäßig eine beachtliche Ausdehnung.

Tutzing ist Endstation einer S-Bahnlinie von München sowie Station der Züge nach Garmisch und Kochel. Der Ort ermöglicht durch seine Lage zwischen der Landeshauptstadt München und den bayerischen Alpen vielfache Freizeitaktivitäten.

Für den Urlauber und Erholungssuchenden bietet Tutzing ein umfangreiches Angebot an Unternehmungen. Angefangen von Spaziergängen in den weitläufigen Parkanlagen am See, kleinen Wanderungen in die nähere Umgebung bis hin zu Ausflügen in Nachbarorte und nach München mit einem großen kulturellen Angebot.

Tutzings Charakter ist durch den See geprägt, dieser bietet viele Möglichkeiten der Erholung und Freizeitgestaltung.