Stephaniritt

Auf einen Blick

Schon lange Tradition in Tutzing ist der Stephaniritt am 2. Weihnachtsfeiertag, dem Stephanstag, der zurück bis ins 16. Jahrhundert gehen soll.
Nach einer Runde durch Tutzing treffen sich Reiter und Gespann-Fahrer mit ihren Pferden vor der Kirche St. Joseph, wo ihnen der Pfarrer den kirchlichen Segen spendet.