Kampberg

Kampberg

Der Deimel Sepp hat mit Handwerkern aus dem Bürgerstammtisch 2013 ein eigenes Brotbackhaus gebaut. Einmal im Monat kommen 15 bis 20 Backwillige und Interessierte mit oder ohne Teig für ihr Brot, das dann bei 250° in den Ofen geschoben wird und nach 2 Stunden fertig ist. Zwischenzeitlich sitzen alle bei Kaffee und Kuchen beisammen und verbringen einen gemütlichen Nachmittag. Zuschauer sind immer herzlich willkommen und können sich dazugesellen.

Von Kampberg aus können Sie auf dem teuersten Radweg Deutschlands (Bund der Steuerzahler) wieder nach Tutzing gehen oder radeln.

Eine schöne und wenig frequentierte Variante ist der Weg von Kampberg nach Unterzeismering, vorbei an den idyllisch gelegenen Gallaweiher und Auweiher. Oder Sie gehen am Wickenweg entlang der Bahnlinie zum Stockerbichl und den Trampelpfad durch den Wald hinunter nach Unterzeismering.