Suche
Close this search box.

Zurück zur Vorseite

Team der Tourist-Info

Die Tourist-Info im Vetterlhaus

Seit zehn Jahren sind wir für Sie da

Tutzinger Bürger haben am 13. November 2009 – zusammen mit dem Tourismusreferenten des Gemeinderats – den Tutzinger Förderverein für Tourismus e. V. gegründet. Aus anfänglichen Überlegungen heraus hat sich im Laufe der vergangenen zehn Jahre eine Einrichtung entwickelt, die aus Tutzing nicht mehr wegzudenken ist. Täglich außer sonntags stehen ehrenamtliche Mitarbeiter, Gästen und Einheimischen mit Rat und Tat zur Verfügung. Der jährlich erscheinende Prospekt hat sich von einem dünnen Blättchen zu einer stattlichen Broschüre entwickelt, die laufend ergänzt und angepasst wird. Die Leistungen des Vereins wurden im Jahre 2016 von der Gemeinde Tutzing mit einem Ehrenbrief gewürdigt. Der Tutzinger Förderverein für Tourismus e. V. macht es sich zur Aufgabe, die unterschiedlichen touristischen Angebote zu bündeln, Tutzings Gäste zu beraten, deren Anregungen aufzugreifen und Entwicklungsimpulse an andere dem Tourismus dienende Institutionen zu geben. Die Gemeinde Tutzing hat zur Einrichtung eines Tourismusbüros Tutzings ältestes Gebäude, das ̒Vetterlhaus“ zur Verfügung gestellt. Diese Gästeinformation wird von ehrenamtlichen Tutzinger Bürgern geführt, die Besuchern und Einheimischen zu vielen Fragen des touristischen Angebotes Rede und Antwort stehen. Von Gästen und Einheimischen wird der Internetzugang im Vetterlhaus gerne genutzt. Sollte man keinen mobilen Zugang zum Internet haben, so kann man hier seine E-Mails ̒checken“ oder sonstige Information abrufen und ggf. auch ausdrucken. 

 

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Vetterlhaus (von links):

Jan Köllmann, Sigrid Horn, Marius Cammerer, Rosemarie Grabowski, Ina Dörries, Renate Schöpf, Hedda Hoinkis, Christl Höfler, Inge Quick, Heike Grund, Caroline Krug, Andrea Behrens-Ramberg, Gitta Ciesla, Eva-Maria Lidl.

Mitgliedschaft

Was immer wir tun ...
... wir tun es für Sie!

Der Tutzinger Förderverein für Tourismus ist ein regionales Netzwerk in dem sich jeder Tourismus-Akteur einbringen kann, um die Attraktivität Tutzings zu steigern.

Unser Ziel ist es den Tourismus zu lenken, die Wirtschaftsbetriebe zu stärken und bei unseren Gästen einen unvergesslichen Eindruck zu hinterlassen.

Unsere Kernaufgabe ist die Gästeinformation. Das tun wir im Vetterlhaus, der Tourist-Info, im Zentrum Tutzings, mit unserem Urlaubsmagazin und zeitgemäß mit unserer Webseite. Sie ist die erste Adresse, wenn sich reisende über Tutzing informieren. Deshalb hat der Internetauftritt 2022/23 einen umfangreichen Relaunch erfahren. Einwohner der Gemeinde, Urlauber und Gäste können sich umfassend über das Angebot der Gemeinde informieren.

Für die kommenden Jahre sind weitere Maßnahmen geplant, um die Gästezufriedenheit zu erhöhen, Vermieter:innen und Kaufleute zu unterstützen.

Der Verein zählt über 100 Mitglieder aller Branchen und damit auch ein Wissen und Erfahrung. Diese Schlagkraft können Sie mit Ihrer Mitgliedschaft noch steigern.

Anzeige beauftragen

Die Webseite des Tutzinger Tourismusservice ...
... ist die erste Adresse im Internet!

Reisende und Urlauber:innen informieren sich wie selbstverständlich schon vor der Buchung über das Angebot des favorisierten Urlaubsziels. Deshalb findet der Wettbewerb nicht nur gegen Mitbewerber „im Ort“ statt und erst dann, wenn die Gäste schon da sind, sondern Monate im Voraus, gegen eine Vielzahl anderer Urlaubsregionen.

Neben der Vorstellung der Kultur, Freizeit und Unterhaltungsangebote spielen gerade auch die Infrastruckturangebote eine entscheidende Rolle für die Wahl des Urlaubsziels.

  • Wie ist das gastronomische Angebot?
  • Was für Einkaufsmöglichkeiten gibt es?
  • Wo können wir übernachten?
  • Welche Dienstleister gibt es vor Ort?

Mit ihrer Anzeige auf den Webseiten des Tutzinger Förderverein für Tourismus machen Sie früh auf sich und Ihr Angebot aufmerksam und sind ein wichtiger, vielleicht auch der ausschlaggebende Grund für die Urlaubsentscheidung. PRO Tutzing.

Sie können die Anzeige sowohl als Mitglied als auch als Nichtmitglied beauftragen.